Zum Inhalt

Leihvorgänge abwickeln

Das Erfassen Ihres Medien- und Ausleiherbestands schafft die Voraussetzung, um den Leihbetrieb mit MAGELLAN BIBLIOTHEK aufzunehmen. Sie verfügen nun über die Datenbasis, um die dafür erforderlichen Aktionen durchzuführen.

Wie erfolgt nun die Abwicklung des eigentlichen Leihvorgangs von der Ausleihe bis zur Rückgabe des Mediums? Lesen Sie dazu bitte dieses Kapitel.

Wie Sie darüberhinaus Mahnungen für überzogene Medienexemplare erstellen können, erfahren Sie im Kapitel Mahnungen erstellen.

Bei der Abwicklung Ihrer Leihvorgänge unterstützt Sie die Datenmaske Ausleihe & Rückgabe. Diese Datenmaske erreichen Sie, indem Sie über die Navigationsleiste am linken Rand des Programmfensters, die Ansicht Ausleihe aufrufen.

Über die Datenmaske `Ausleihe & Rückgabe` wickeln Sie Ihre Leihvorgänge ab.
Über die Datenmaske `Ausleihe & Rückgabe` wickeln Sie Ihre Leihvorgänge ab.

Die Datenmaske Ausleihe & Rückgabe ist in verschiedene Segmente unterteilt, die Sie bei der Durchführung der folgenden Teilschritte unterstützen:

Vorgaben: Einzel- oder Sammelaktionen

Im Segment Vorgaben entscheiden Sie mit dem Auswahlfeld Sammelaktion, ob ein Leihvorgang ein oder mehrere Ausleiher umfassen soll bzw. ob Sie eine Sammelbearbeitung von Exemplaren durchführen möchten. Wenn Sie einen Einzelvorgang durchführen möchten, klicken Sie bitte im Feld Sammelaktion auf die Schaltfläche mit dem Pfeilsymbol und wählen Sie den Eintrag Keine Sammelaktion aus dem Aufklappmenü. Um stattdessen eine Sammelaktion auszuführen, wählen Sie einen der anderen Einträge aus dem Aufklappmenü.

Einzel- oder Sammelationen abwickeln
Einzel- oder Sammelationen abwickeln

Vorgaben: Leihfrist festlegen

Im Eingabefeld Vorgabe: Ausleihe bis bestimmen Sie die Dauer des Ausleihzeitraums für den aktuellen Leihvorgang. Wenn Sie die Datenmaske das erste Mal öffnen ist standardmäßig ein Leihzeitraum von 10 Tagen voreingestellt. Sie können das Datum für den aktuellen Leihvorgang ändern, indem Sie ein neues Datum eintippen oder die Datumsangaben mit dem hinterlegten Kalender eingeben. Der Kalender öffnet sich, wenn Sie mit der linken Maustaste auf die Pfeilschältfläche des Eingabefelds klicken.

Leihfrist festlegen
Leihfrist festlegen

Um den standardmäßig voreingestellten Leihzeitraum von 10 Tagen zu ändern, führen Sie bitte die folgenden Schritte aus:

  1. Rufen Sie den Menüpunkt Datenbank > Optionen auf
  2. Wählen Sie in der Navigation links die Ausleihe.
  3. Legen Sie im Eingabefeld vor Tage darf ein Buch ausgeliehen werden die Anzahl der Tage fest.
  4. Bestätigen Sie Ihre Angaben abschließend mit OK.

Die Änderung fließt ab dem nächsten Aufruf der Ansicht Ausleihe als neuer Standardwert in die Berechnung der Leihfrist ein.

Leihfrist standardmäßig voreinstellen
Leihfrist standardmäßig voreinstellen

Ausleiher suchen und auswählen

Bevor Sie den Ausleiher festlegen können, müssen Sie diesen in der Datenbank suchen und auswählen. Für die Suche nach einem Ausleiher stehen Ihnen im Segment Barcode zwei Wege zur Verfügung:

  1. Geben Sie im Eingabefeld Barcode die Barcodenummer des Ausleihers ein. Lesen Sie dazu mit Hilfe eines Barcodescanners den Strichcode ein, der sich auf dem BIBLIOTHEKsausweis des Ausleihers befindet. Ist die Barcodenummer in der Datenbank vorhanden, findet die Auswahl des Ausleihers automatisch statt. Die zugehörigen Angaben zu Name und Anschrift werden in den Datenfeldern des Segments Ausleiher hinterlegt. Möchten Sie die getroffene Auswahl korrigieren, so lesen Sie bitte den Barcode eines anderen Ausleihers ein.
Ausleiher über Barcode suchen
Ausleiher über Barcode suchen

ODER

  1. Wählen Sie die Schaltfläche Ausleiher auswählen und geben Sie im erscheinenden Dialogfenster eines oder mehrere der vorgegebenen Suchkriterien ein. Bestätigen Sie Ihre Suchkriterien mit Weiter und markieren Sie im erscheinenden Dialogfenster die zugehörige Zeile des Ausleihers in der Trefferliste. Bestätigen Sie Ihre Auswahl abschließend mit Fertigstellen und die zugehörigen Daten des Ausleihers werden im Segment Ausleiher hinterlegt.
Ausleiher auswählen
Ausleiher auswählen
Suchkriterien für Ausleiher
Suchkriterien für Ausleiher

Hinweis

Der Platzhalter * (steht für eine beliebige Zeichenkette) und ? (beliebiges Zeichen) erlaubt den Einsatz unvollständiger bzw. abgekürzter Suchbegriffe.

Es besteht die Möglichkeit, den zuletzt in der Auswahlliste der Ansichten Schüler, Lehrer oder Personen markierten Ausleiher in der Datenmaske Ausleihe & Rückgabe vorauszuwählen. Um diese Einstellung vorzunehmen, gehen Sie bitte folgendermaßen vor:

  1. Rufen Sie den Menüpunkt Datenbank > Optionen auf
  2. Wählen Sie in der Navigation links die Ausleihe.
  3. Setzen Sie den Haken im Kontrollkästchen vor Zuletzt ausgewählten Ausleiher merken
  4. Bestätigen Sie Ihre Auswahl mit OK

Beim Wechsel von den Ansichten Schüler, Lehrer und Personen zur Datenmaske Ausleihe & Rückgabe werden nun automatisch die Daten des zuletzt bearbeiteten Ausleihers in den Feldern des Segments Ausleiher angezeigt.

Zuletzt gewählten Ausleiher vormerken
Zuletzt gewählten Ausleiher vormerken

Exemplar suchen und auswählen

Bevor Sie das Exemplar festlegen können, müssen Sie dieses in der Datenbank suchen und auswählen. Für die Suche nach einem Exemplar stehen Ihnen im Segment Barcode zwei Wege zur Verfügung:

Exemplar suchen
Exemplar suchen
  1. Geben Sie im Eingabefeld Barcode die Barcodenummer des Exemplars ein. Lesen Sie dazu mit Hilfe eines Barcodescanners den Strichcode ein, der sich auf dem Signaturetikett des Exemplars befindet. Ist die Barcodenummer in der Datenbank vorhanden, findet die Auswahl des Exemplars automatisch statt. Die zugehörigen Angaben werden in den Datenfeldern des Segments Buch/ Medium hinterlegt. Möchten Sie die getroffene Auswahl korrigieren, so lesen Sie einfach den Barcode eines anderen Exemplars ein.

ODER

  1. Wählen Sie die Schaltfläche Buch/Medium auswählen und geben Sie im erscheinenden Dialogfenster eines oder mehrere der vorgegebenen Suchkriterien ein. Bestätigen Sie Ihre Suchkriterien mit Weiter und markieren Sie im erscheinenden Dialogfenster die zugehörige Zeile des Exemplars in der Trefferliste. Bestätigen Sie Ihre Auswahl abschließend mit Fertigstellen und die zugehörigen Angaben des Exemplars werden in den Datenfeldern des Segments Buch/ Medium hinterlegt.
Suchkriterien für Buch/Medium
Suchkriterien für Buch/Medium

Hinweis

Der Platzhalter * (steht für eine beliebige Zeichenkette) und ? (beliebiges Zeichen) erlaubt den Einsatz unvollständiger bzw. abgekürzter Suchbegriffe.

In den Segmenten `Ausleiher` sowie `Buch/Medien` der Datenmaske `Ausleihe & Rückgabe` werden die Daten des Ausleihers und des Medientitels hinterlegt
In den Segmenten `Ausleiher` sowie `Buch/Medien` der Datenmaske `Ausleihe & Rückgabe` werden die Daten des Ausleihers und des Medientitels hinterlegt

Aktion auswählen und bestätigen

In der Vorgangsliste des Segments Vorgang werden Ihnen die für einen Leihvorgang ausgewählten Exemplare angezeigt.

Segement Vorgang
Segement Vorgang

Die Spalte Aktion der Vorgangsliste zeigt die Aktion an, die durchgeführt werden soll.

Hier stehen folgende Aktionen zur Verfügung: Ausleihen, Verlängern, Zurückgeben und Ausleihe rückgängig. Wenn das gewählte Exemplar von einem Ausleiher noch nicht entliehen wurde, dann ist in der Spalte Aktion automatisch der Eintrag Ausleihen hinterlegt. Wurde das gewählte Exemplar vom Ausleiher bereits entliehen, so erscheint ein Dialogfenster, in dem Sie sich zwischen den Aktionen Verlängern und Zurückgeben entscheiden müssen. Die Aktion, die Sie hier wählen wird wiederum in der Spalte Aktion hinterlegt. Es besteht darüber hinaus die Möglichkeit, die ausgewählte bzw. voreingestellte Aktion in der Spalte Aktion der Vorgangszeile eines Exemplars manuell zu korrigieren. Führen Sie dazu bitte die folgenden Schritte durch:

  • Klicken Sie in der Vorgangszeile des Exemplars auf die Spalte Aktion und betätigen Sie die Pfeilschaltfläche des Auswahlfeldes Aktion.
  • Wählen Sie aus dem Aufklappmenü die gewünschte Aktion aus.
Im Segment `Vorgang` der Datenmaske `Ausleihe & Rückgabe` wählen Sie die Aktion, die Sie mit einem Exemplar durchführen möchten, und bestätigen diese.
Im Segment `Vorgang` der Datenmaske `Ausleihe & Rückgabe` wählen Sie die Aktion, die Sie mit einem Exemplar durchführen möchten, und bestätigen diese.

Hinweis

Wenn Sie eine Aktion nicht durchführen möchten und auch mit dem gewählten Ausleiher sowie dem gewählten Exemplar nicht weiter arbeiten möchten, so betätigen Sie bitte die Schaltfläche Neu im Segment Barcode. Durch diese Aktion werden alle Felder der Datenmaske Ausleihe & Rückgabe geleert und Sie können einen neuen Leihvorgang beginnen.

Im Segment `Barcode` wählen Sie `Neu` um einen neuen Leihvorgang zu beginnen.
Im Segment `Barcode` wählen Sie `Neu` um einen neuen Leihvorgang zu beginnen.

Bestätigung drucken

Die Schaltfläche Bestätigung drucken und Aktionen ausführen im ermöglicht es, einen Beleg über die durchgeführten Aktionen zu drucken. Damit Sie diese Funktion nutzen können, muss vorher eine Berichtsdatei definiert werden, die als Quittungsvorlage dient.

Im Segment `Vorgabe` wählen Sie `Bestätigung drucken und Aktionen ausführen` um die durchgeführten Aktionen zu drucken.
Im Segment `Vorgabe` wählen Sie `Bestätigung drucken und Aktionen ausführen` um die durchgeführten Aktionen zu drucken.

Um diese Berichtsdatei festzulegen, gehen Sie bitte folgendermaßen vor:

  1. Rufen Sie den Menüpunkt Datenbank > Optionen auf
  2. Wählen Sie in der Navigation links Quittungen.
  3. Wählen Sie im Auswahlfeld Quittungsbericht die Schaltfläche mit den Pünktchen.
  4. Markieren Sie im angezeigten Dialogfenster die Berichtsdatei. Quittung(DIN A5).rpt und bestätigen Sie Ihre Auswahl mit Öffnen
Optionen > Quittungen
Optionen > Quittungen
  1. Setzen Sie den Haken im Kontrollkästchen vor Quittung/ Bestätigung in Vorschau anzeigen, wenn Sie wollen, dass Ihnen vor dem Druck einer Bestätigung jeweils eine Seitenvorschau auf dem Bildschirm angezeigt wird.
  2. Setzen Sie den Haken im Kontrollkästchen vor Quittung/ Bestätigung automatisch drucken, falls Sie wollen, dass bei jeder durchgeführten Aktion eine Bestätigung gedruckt wird, unabhängig davon mit welcher Schaltfläche Sie diese Aktion bestätigen.
  3. Bestätigen Sie Ihre Angaben abschließend mit OK.

Die ausgewählte Berichtsdatei ist nun als Quittungsvorlage hinterlegt und wird gemäß den getroffenen Einstellungen ausgegeben.

In den Optionen unter Quittungen stellen Sie die Berichtsdatei ein, die als Vorlage für den Quittungsdruck benutzt wird.
In den Optionen unter Quittungen stellen Sie die Berichtsdatei ein, die als Vorlage für den Quittungsdruck benutzt wird.

Hinweis

Die Berichtsdatei Quittung(DIN A5).rpt wird bei der Installation im Programmverzeichnis von MAGELLAN-BIBLIOTHEK abgelegt und kann von Ihnen als Formatvorlage für das Erstellen von Bestätigungen genutzt werden. Wenn Sie darüber hinaus weitere Formatvorlagen benötigen, so können Sie diese mit dem von MAGELLAN unterstützen Berichtsprogramm Crystal Reports erstellen.

Einzel- oder Sammelaktionen abwickeln

Grundlegend für die Arbeit mit der Datenmaske Ausleihe & Rückgabe ist die Differenzierung zwischen Einzel- und Sammelaktionen. Auf dieser Basis lassen sich die einzelnen Teilaufgaben zu folgenden übergeordneten Arbeitsschritten bündeln.

  • Leihvorgänge für einzelne Ausleiher durchführen
  • Leihvorgänge für mehrere Ausleiher durchführen
  • Sammelbearbeitung von Exemplaren vornehmen

Leihvorgänge für einzelne Ausleiher abwickeln

Wenn Sie einen Leihvorgang für einzelne Ausleiher durchführen, erfolgt die Auswahl der durchzuführenden Aktion jeweils über die Vorgangsliste der Datenmaske. Dabei stehen Ihnen vier unterschiedliche Aktionen zur Verfügung: Ausleihen, Verlängern, Zurückgeben und Ausleihe rückgängig.

Hinweis

Sie können pro Ausleiher und Vorgang jeweils verschiedene Aktionen für mehrere Exemplare in der Vorgangsliste sammeln und auf einmal durchführen.

Um Exemplare auszuleihen gehen Sie bitte folgendermaßen vor:

  1. Wählen Sie im Auswahlfeld Sammelaktion den Eintrag Keine Sammelaktion aus dem Aufklappmenü.
  2. Suchen und bestimmen Sie im Segment Barcode den Ausleiher.
  3. Suchen und bestimmen Sie im Segment Barcode das Exemplar.
  4. Lassen Sie im Feld Status der Vorgangszeile die Aktion Ausleihen voreingestellt
  5. Bestätigen Sie Ihre Auswahl durch Betätigen der Schaltfläche Aktionen ausführen oder Bestätigung drucken und Aktionen ausführen.

Eine farbig hinterlegte Infozeile über dem Segment Vorgang weist Sie auf den erfolgreichen Abschluss des Vorgangs hin. Die Vorgangsdaten werden aus der Datenmaske gelöscht und in den jeweiligen Vorgangslisten bei den Ausleihern, sowie den Ansichten Bücher/ Medien und Vorgänge gespeichert.

Farbig hinterlegte Infozeile weist auf Abschluss des Vorganges hin
Farbig hinterlegte Infozeile weist auf Abschluss des Vorganges hin

Aufgabe 13

Leihen Sie an die Schülerin Petra Harz ein Exemplar des Buches Wir Kinder vom Bahnhof Zoo aus. Drucken Sie eine Bestätigung über diesen Vorgang aus.

Exemplare verlängern und zurückgeben

Die Aktionen Verlängern und Zurückgeben folgen demselben Ablaufschema. Um eine dieser Aktionen auszuführen, gehen Sie bitte folgendermaßen vor:

  1. Wählen Sie im Auswahlfeld Sammelaktion den Eintrag Keine Sammelaktion aus dem Aufklappmenü.
  2. Suchen Sie im Segment Barcode den Ausleiher: in der Vorgangsliste erscheinen die derzeit ausgeliehenen Exemplare dieses Ausleihers. Die Daten des zuletzt ausgeliehenen Exemplars werden automatisch in den Feldern des Segments Buch/ Medium hinterlegt. ODER: Suchen Sie im Segment Barcode das Exemplar: in der Vorgangsliste erscheinen die Vorgangsdaten des Exemplars. Im Segment Ausleiher werden automatisch die Daten des Ausleihers angezeigt.
  3. Klicken Sie in der Vorgangszeile des zu verlängernden Exemplars auf die Spalte Aktion und wählen Sie über die Pfeilschaltfläche den Eintrag Verlängern oder Zurückgeben aus dem Aufklappmenü. Passen Sie ggf. im Auswahlfeld Ausleihe bis der Vorgangszeile das Datum an, bis zu dem die Verlängerung gelten soll. ODER: Setzen Sie im erscheinenden Dialogfenster den Punkt im Kontrollkreis vor Verlängern oder Zurückgeben. Passen Sie ggf. im Eingabefeld unter Verlängern das Datum an , bis zu dem die Verlängerung gelten soll.
Im Dialogfenster `Aktion auswählen` treffen Sie die Entscheidung, ob ein bereits entliehenes Exemplar verlängert oder zurückgegeben werden soll
Im Dialogfenster `Aktion auswählen` treffen Sie die Entscheidung, ob ein bereits entliehenes Exemplar verlängert oder zurückgegeben werden soll

Wichtig

Bestätigen Sie Ihre Auswahl durch Betätigen der Schaltfläche Aktionen ausführen oder Bestätigung drucken und Aktionen ausführen.

Eine farbig hinterlegte Infozeile über dem Segment Vorgang weist Sie auf den erfolgreichen Abschluss des Vorgangs hin. Die Vorgangsdaten werden aus der Datenmaske gelöscht und in den Vorgangslisten bei den Ausleihern, sowie den Ansichten Bücher/ Medien und Vorgänge gespeichert.

Hinweis

Sie können die Dauer des Verlängerungszeitraums und die Anzahl der möglichen Verlängerungen im Vorfeld festlegen.

Gehen Sie dazu bitte folgendermaßen vor:

  1. Rufen Sie den Menüpunkt Datenbank > Optionen auf.
  2. Wählen Sie in der Navigation links die Ausleihe.
  3. Tragen Sie im Eingabefeld vor mal darf ein Exemplar ausgeliehen werden den gewünschten Wert für die Anzahl der möglichen Verlängerungen ein.
  4. Tragen Sie im Eingabefeld vor Tage dauert jede Verlängerung an die Anzahl der Tage ein, um die ein Exemplar jeweils verlängert wird.
  5. Bestätigen Sie Ihre Angaben abschließend mit OK.

Die neuen Einstellungen sind nun hinterlegt und werden mit dem nächsten Aufruf der Ansicht Ausleihe wirksam.

Auf der Registerkarte `Ausleihe` des Dialogfensters `Optionen` bestimmen Sie den Verlängerungszeitraum und die Anzahl der möglichen Verlängerungen.
Auf der Registerkarte `Ausleihe` des Dialogfensters `Optionen` bestimmen Sie den Verlängerungszeitraum und die Anzahl der möglichen Verlängerungen.

Aufgabe 14

Erhöhen Sie auf der Registerkarte Ausleihe des Dialogfensters Optionen den standardmäßig voreingestellten Verlängerungszeitraum von 7 auf 10 Tage. Verlängern Sie das Exemplar von Wir Kinder vom Bahnhof Zoo der Ausleiherin Petra Harz. Beachten Sie dass die veränderte Standard-Verlängerungsfrist erst wirksam wird, wenn Sie die Ansicht Ausleihe einmal verlassen und danach wieder aufrufen.

Ausleihe rückgängig machen

Mit der Aktion Ausleihe rückgängig können Sie dafür sorgen , dass alle Daten zu einem Leihvorgang aus den Vorgangslisten gelöscht werden. Um einen Leihvorgang rückgängig zu machen, gehen Sie bitte folgendermaßen vor:

  1. Wählen Sie im Auswahlfeld Sammelaktion den Eintrag Keine Sammelaktion aus dem Drop-Down-Menü.
  2. Suchen und bestimmen Sie im Segment Barcode den Ausleiher: in der Vorgangsliste erscheinen die derzeit ausgeliehenen Exemplare dieses Ausleihers. Die Daten des zuletzt ausgeliehenen Exemplars werden automatisch in den Feldern des Segments Buch/ Medium hinterlegt.
  3. Klicken Sie in der Vorgangszeile des Exemplars, dessen Leihvorgang rückgängig gemacht werden soll, auf die Spalte Aktion und wählen Sie über die Pfeilschaltfläche den Eintrag Rückgängig machen aus dem Aufklappmenü.
  4. Bestätigen Sie Ihre Auswahl durch Betätigen der Schaltfläche Aktionen ausführen oder Bestätigung drucken und Aktionen ausführen.
  5. Bestätigen Sie die Sicherheitsabfrage mit ok.
Ausleihe rückgängig machen - Sicherheitsabfrage
Ausleihe rückgängig machen - Sicherheitsabfrage

Eine farbig hinterlegte Infozeile über dem Segment Vorgang weist Sie auf den erfolgreichen Abschluss des Vorgangs hin. Die Vorgangsdaten werden aus der Datenmaske gelöscht. Außerdem werden alle Daten zu dem entsprechenden Leihvorgang aus den Vorgangslisten bei den Ausleihern, sowie den Ansichten Bücher/ Medien und Vorgänge entfernt.

Leihvorgänge für mehrere Ausleiher abwickeln

Wenn Sie einen Leihvorgang für mehrere Ausleiher durchführen, dann erfolgt die Auswahl der durchzuführenden Aktion stets über das Auswahlfeld Sammelaktion. Dabei stehen Ihnen die Aktionen Klassensatz ausleihen, Kurssatz ausleihen und , Exemplare zurückgeben zur Verfügung.

Auswahl im Feld Sammelaktion
Auswahl im Feld Sammelaktion

Hinweis

Die Sammelaktionen Klassensatz ausleihen und Kurssatz ausleihen steht nur für die Ausleihergruppe der Schüler zur Verfügung.

Ausleihe eines Klassensatzes durchführen

Die Funktion Klassensatz ausleihen ermöglicht Ihnen, in einem Vorgang mehrere Exemplare eines Titels an eine Gruppe von Schülern auszuleihen. Diese Funktion kommt klassischerweise im Bereich der Lernmittelverwaltung zum Einsatz, wenn z.B. ein Fachlehrer für einen Klassenverband einen kompletten Satz an Lehrbüchern ausleiht. Sie kann aber auch, ungeachtet einer gemeinsamen Klassenzugehörigkeit, von jeder anderen Schülergruppierung an Ihrer Schule genutzt werden.

Um eine Klassensatzausleihe durchzuführen, gehen Sie bitte folgendermaßen vor:

  1. Wählen Sie im Auswahlfeld Sammelaktion den Eintrag Klassensatz ausleihen aus dem Aufklappmenü.
  2. Betätigen Sie die Schaltfläche Ausleiher auswählen und markieren Sie im erscheinenden Dialogfenster die Schüler, für die Sie eine Gruppenausleihe durchführen möchten. Bestätigen Sie diese Auswahl mit Fertigstellen. Oder:

Platzieren Sie den Cursor in das Feld Barcode und scannen Sie nacheinander den Barcode von den BIBLIOTHEKsausweisen der Schüler ein. In der Vorgangsliste erscheint nun eine Zeile für jeden ausgewählten Schüler. 3. Suchen und bestimmen Sie im Segment Barcode das Exemplar bzw. den Titel: in der Spalte Signatur der Vorgangsliste werden die verfügbaren Exemplare des Titels automatisch den Ausleihern zugeweisen. 4. Bestätigen Sie Ihre Auswahl mit der Schaltfläche Aktionen ausführen oder Bestätigung drucken und Aktionen ausführen. Eine farbig hinterlegte Infozeile über dem Segment Vorgang weist Sie auf den erfolgreichen Abschluss des Vorgangs hin. Die Vorgangsdaten werden aus der Datenmaske gelöscht und in den Vorgangslisten bei den Ausleihern, sowie den Ansichten Bücher/ Medien und Vorgänge gespeichert.

Aufgabe 15

Führen Sie für die Schüler der Klasse 10a in der Beispieldatenbank eine Klassensatzausleihe des Titels Die Räuber durch.

Ausleihe eine Kurssatzes durchführen

Die Funktion Kurssatz ausleihen bietet die Möglichkeit, gezielt auf die Teilnehmer eines Kurses zuzugreifen und einen Medientitel an einen, mehrere oder alle Kursteilnehmer zu verleihen. Dies ist insbesondere für den Leihbetrieb im Rahmen der gymnasialen Oberstufe eine nützliche Hilfe. Dort aber auch im Rahmen des Wahlpflicht- oder AG-Unterrichts z.B. an Grundschulen differenziert sich die schulische Medienleihe nicht nach dem Merkmal der Klassenzugehörigkeit, sondern vielmehr entlang des Besuchs gemeinsamer Kursangebote.

Um einen Medientitel gezielt an Teilnehmer eines bestimmten Kurses auszuleihen, gehen Sie bitte folgendermaßen vor:

  1. Wählen Sie im Auswahlfeld Sammelaktion den Eintrag Kurssatz ausleihen aus dem Aufklappmenü.
  2. Betätigen Sie die Schaltfläche Ausleiher auswählen: der Assistent für die Durchführung der Kurssatzausleihe öffnet sich.
  3. Markieren Sie in der Kursliste auf der ersten Assistentenseite, den Kurs für den Sie eine Gruppenausleihe durchführen möchten.
  4. Markieren Sie in der erscheinenden Liste der Kursteilnehmer die gewünschten Ausleiher für die Kurssatzausleihe
  5. Bestätigen Sie diese Auswahl mit Fertigstellen: In der Vorgangsliste erscheint nun eine Zeile für jeden ausgewählten Schüler.
  6. Suchen und bestimmen Sie im Segment Barcode das Exemplar bzw. den Titel: in der Spalte Signatur der Vorgangsliste werden die verfügbaren Exemplare des Titels automatisch den Ausleihern zugeweisen.
  7. Bestätigen Sie Ihre Auswahl mit der Schaltfläche Aktionen ausführen oder Bestätigung drucken und Aktionen ausführen.
  8. Eine farbig hinterlegte Infozeile über dem Segment Vorgang weist Sie auf den erfolgreichen Abschluss des Vorgangs hin. Die Vorgangsdaten werden aus der Datenmaske gelöscht und in den Vorgangslisten bei den Ausleihern, sowie den Ansichten Bücher/ Medien und Vorgänge gespeichert.

Hinweis

Damit Sie für die Teilnehmer eines Kurses eine Kurssatzausleihe durchführen können, muss der Kurs bei den Schülern in MAGELLAN hinterlegt sein.

Die Aufnahme eines Kurses in die Auswahlliste für die Kurssatzausleihe erfordert Angaben mindestens in den Spalten Fach, Unterrichtsart und Kurs auf der Registerkarte Schüler > Zeugnis > Fächer des Basismoduls. Fehlt dort z.B. die Kursnummer in der Spalte Kurs kann für den zugehörigen Kurs keine Kurssatzausleihe vorgenommen werden

Ausleihe eines Lehrersatzes durchführen

Die Funktion Lehrersatz ausleihen bietet die Möglichkeit mehrere Bücher an einen Lehrer zu verleihen - es gibt hierbei keine Zuweisung eines Exemplares zu einem einzelnen Schüler.

Hinweis

Diese Aktion eignet sich beispielsweise für Fachlehrer, die einen Satz Schulbücher für die Dauer einer Schulstunde ausleihen und später wieder einsammeln möchten. Diese Bücher werden nicht einem einzelnen Schüler zugeordnet, sondern können vom Lehrer für den Fachunterricht in mehreren Klassen genutzt werden.

Um mehrere Medientitel an einen Lehrer auszuleihen, gehen Sie bitte folgendermaßen vor:

  1. Wählen Sie im Auswahlfeld Sammelaktion den Eintrag Lehrersatz ausleihen aus dem Aufklappmenü.
  2. Betätigen Sie die Schaltfläche Ausleiher auswählen: eine Liste der Lehrer öffnet sich.
  3. Markieren Sie in den Lehrer und bestätigen Sie die Auswahl!
  4. Klicken Sie auf "Buch/Medium auswählen", geben den gewünschten Titel oder ein * (für die Liste aller Exemplare) ein und bestätigen Sie.
  5. Markieren Sie die gewünschten Exemplare.
  6. Bestätigen Sie Ihre Auswahl mit der Schaltfläche Aktionen ausführen oder Bestätigung drucken und Aktionen ausführen.

Eine farbig hinterlegte Infozeile über dem Segment Vorgang weist Sie auf den erfolgreichen Abschluss des Vorgangs hin. Die Vorgangsdaten werden aus der Datenmaske gelöscht und in den Vorgangslisten bei den Ausleihern, sowie den Ansichten Bücher/ Medien und Vorgänge gespeichert.

Ausleihen eines Lehrersatzes
Ausleihen eines Lehrersatzes

Exemplare für mehrere Ausleiher zurückgeben

Die Funktion Exemplare zurückgeben ermöglicht Ihnen die Rückgabe von Exemplaren für eine Gruppe von Schülern, Lehrern oder Personen. Um die Rückgabe für mehrere Ausleiher gleichzeitig abzuwickeln, führen Sie bitte folgende Schritte durch.

  1. Wählen Sie im Auswahlfeld Sammelaktion den Eintrag Exemplare zurückgeben aus dem Aufklappmenü.
  2. Platzieren Sie den Cursor in das Feld Barcode und scannen Sie nacheinander den Barcode von den Signaturetiketten der Exemplare ein. In der Vorgangsliste erscheint nun eine Zeile für jedes ausgewählte Exemplar. ODER: Betätigen Sie die Schaltfläche Buch/ Medium auswählen und geben Sie in der erscheinenden Suchmaske Ihre Suchkriterien ein. Bestätigen Sie bitte mit Weiter und markieren Sie in der Trefferliste das Exemplar, das Sie zurückgeben möchten. Bestätigen Sie abschließend mit Fertigstellen und das ausgewählte Exemplar erscheint in der Vorgangsliste. Wiederholen Sie diesen Vorgang bitte für jedes Exemplar der Gruppe.
  3. Bestätigen Sie Ihre Auswahl mit der Schaltfläche Aktionen ausführen oder Bestätigung drucken und Aktionen ausführen.

Eine farbig hinterlegte Infozeile über dem Segment Vorgang weist Sie auf den erfolgreichen Abschluss des Vorgangs hin. Die Vorgangsdaten werden aus der Datenmaske gelöscht und in den Vorgangslisten bei den Ausleihern, sowie den Ansichten Bücher/ Medien und Vorgänge gespeichert.