Zum Inhalt

Installation

Dieses Kapitel beschreibt im Detail, wie Sie MAGELLAN 7 installieren.

Dieser Abschnitt beschreibt die Installation von MAGELLAN 7 mit den einzelnen Installationsschritten und Installationsarten. Bitte beachten Sie die Systemvoraussetzungen.

  • Installation von Firebird
  • Server-/Einzelplatzinstallation
  • Arbeitsplatzinstallation
  • MAGELLAN 7 starten nach Neuinstallation

Achtung

Wenn Sie bereits MAGELLAN einsetzen, lesen Sie bitte stattdessen den Abschnitt Umstieg von MAGELLAN 6 auf MAGELLAN 7 und, falls Sie eigene Berichte verwenden, auch den Abschnitt Berichte für MAGELLAN 7 anpassen!

Netzwerk, Einzelarbeitsplatz oder einen Arbeitsplatz einrichten

Kurz vorab, je nachdem was Sie einrichten möchten sind unterschiedliche Installationen oder Installationstypen notwendig.

Was ist grob zu tun?

Art Was ist zu tun
Netzwerk: Server: auf dem Serverrechner muss eine Firebird-Installation und MAGELLAN als Server/Einzelplatz-Installation durchgeführt werden.

Arbeitsplätze: Auf den Arbeitsplatzrechnern wird nur MAGELLAN mit dem Installationstyp "Arbeitsplatzinstallation" ausgeführt und die Verbindung zu dem auf dem Rechner abgelegten gemeinsam verwendeten Daten (Datenbank, Datenordner mit Skripten, Berichten usw.) eingerichtet.

Alle Rechner: Die Lizenz und die Verbindungsdaten werden pro Installation eingetragen. Alternativ können auch mehrere MAGELLAN-Installationen auf eine gemeinsame Lizenzdatei und/oder Verbindungsdatei zugreifen. Was Sie dafür einrichten müssen beschreiben wir im Abschnitt Die Pathsdatei.
Einzelarbeitsplatz: Ein Einzelarbeitsplatz wird genau wie ein Serverrechner eingerichtet:

- Installieren Sie Firebird.
- MAGELLAN wird als Server/Einzelplatz-Installation eingerichtet..
- Lizenzieren Sie die Installation.
Arbeitsplatz: Sie haben ein Netzwerk bestehend aus einem MAGELLAN-Server und Arbeitsplatzrechnern und möchten nur einen weiteren Arbeitsplatzrechner einrichten?

- Führen Sie auf dem Rechner die MAGELLAN-Installation mit dem Installationstyp "Arbeitsplatzinstallation" aus.
- Lizenzieren Sie den Arbeitsplatz.
- Richten die Verbindung zu den Daten auf dem Server ein.

Auch hier ist es möglich statt lokaler Verbindungsdaten und Lizenz per Pathsdatei auf gemeinsame Daten zu verweisen.